ball python gree tree boa constrictor snake photo

The Snake Keeper Blog

  • Archive Calendar
    September 2020
    M T W T F S S
    « Aug    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    282930  
  • Archives
  • Meta

August 5, 2020

Tarifvertrag hessen friseur

Filed under: Uncategorized — admin @ 2:50 am

Die Besatzung an Bord des Billigflaggenschiffes äußerte den Wunsch nach Garantien für menschenwürdige Beschäftigungsbedingungen. Auf Antrag der m/v Zorina-Crew übermittelte die SUR FETO dem Reeder eine Mitteilung über die Notwendigkeit, einen ITF-Kollektivvertrag auszuhandeln. Kürzlich besuchten die Inspektoren der Fernöstlichen Territorialorganisation der Gewerkschaft der Seeleute (SUR FETO) die von Panama flagd m/v Zorina anlegenden M/v Zorina im Hafen von Nakhodka. Bei der Überprüfung der Dokumente stellten sie fest, dass der mit der Taiwan Seafarers` Union (NCSU) unterzeichnete ITF-Tarifvertrag an Bord war. Aber bei einer gründlicheren Prüfung stellte sich heraus, dass die Situation an Bord nicht so gut war, wie es auf einmal schien. Die Aufgaben des Arbeitgeberverbandes:Aus der Tradition aus heißen die Arbeitgeberverbände im Handwerk Landesinnungsverbände. Sie sind klassische Vereinigungen des Arbeitgebers auf Landesebene. Die örtlichen Zusammenschlüsse benennen sich im Handwerk “Innungen”. Zusammen mit den anderen 15 Landesverbänden ist der Landesinnungsverband des hessischen Friseurhandwerks des Bundesdachverbandes hier dem, Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks (ZV), angeschlossen. Dessen Mitgliederbasis beträgt über 260 Friseur-Innungen. Sie bildet die Arbeitgebervertretung als auch die fachliche und damit berufsständische Organisation des Friseurhandwerks.Der Landesinnungsverband Friseurhandwerk Hessen vertritt die speziellen Friseurinteressen auf der Landesebene in Hessen mit folgenden Schwerpunkten: Beispiele für 2019: Deshalb fehlt die ITF-Vereinbarung an Bord des Schiffes: Der Reeder hat mit der Unterzeichnung des Vertrages mit der Besatzungsagentur die gesamte Verantwortung ausgeschlossen. Nach Ansicht von Nikolai Suchanow sollte der Reeder Verhandlungen mit der ITF angeschlossenen Taiwan Seafarers` Union aufnehmen und den von der ITF genehmigten Tarifvertrag unterzeichnen. Alle Seeleute haben individuelle Arbeitsverträge, die vorschreiben, dass jedes Besatzungsmitglied nach dem ITF-Kollektivvertrag arbeitet.

Auf die Frage, ob der Kapitän die Vereinbarung vorweisen solle, gab er uns die Vereinbarung zwischen der Firma Way-East Shipping Agency Co und der Besatzungsagentur Cross-Ocean International Ship Management. Natürlich haben wir den Seeleuten erklärt, dass die Beilegung von Arbeitskämpfen nicht in der Zuständigkeit der Besatzungsagenturen liege.

No Comments

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Sorry, the comment form is closed at this time.

Powered by WordPress